"Ich bin überzeugt, dass mit dem FAIR'N GREEN-Konzept genau die Lebensmittelproduktion stattfindet, die Verbraucherinnen und Verbraucher wirklich wollen: fair zur Natur und zum Menschen, regional und nachhaltig."

Parl. Staatssekretär Ulrich Kelber engagiert sich für FAIR and GREEN.

Mehr lesen

Das Handelsblatt berichtet in seiner Pfingstausgabe über FAIR'N GREEN. Lesen Sie hier den Artikel von Pit Falkenstein über die Hintergründe zu dem neuen Nachhaltigkeitssystem.

Zum Artikel

  • Markus Del Monego
    Im Beirat bei FAIR and GREEN: Weinsachverständiger Markus Del Monego

FAIR and GREEN ist ein ganzheitlicher Prozess-Standard für Nachhaltigkeit.

Er umfasst die gesamte Wertschöpfungskette über Beschaffung, Anbau, Verarbeitung und Absatz. Die Prüfung wird durch neutrale Gutachter kontrolliert.

  • FAIR
    FAIR'N GREEN Zertifikat für Nachhaltigen Weinbau auf der ProWein 2014

Führende Weingüter in Deutschland schließen sich im Verein FAIR and GREEN e.V. zusammen

Die Weingüter werden bewusst an umweltgerechten, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Zielen ausgerichtet. Die Winzer zielen darauf ab, die Zukunftsfähigkeit ihrer Betriebe zu sichern. Zudem soll den Konsumenten ein qualitativ hochwertiges und nachhaltiges Produkt angeboten werden.